Mein Name ist Svenja Heuser und ich bin 1970 in Heilbronn geboren. Ich lebe heute mit meinem Mann und meinen Tierkindern am Tor zum schönen Hohenloher Land.

           

Schon von Kind an „passierten“ mir Dinge, die nicht erklärbar waren. Informationen „flogen“ mir einfach zu. Manches war verblüffend, manches aber auch beängstigend. Ich konnte lange nicht wirklich damit umgehen. Vor allem auch, weil man in unserer heutigen Zeit gerne als Spinner oder schlimmstenfalls als Scharlatan abgestempelt wird.

Wir wurden dazu erzogen, nur das zu glauben, was wir sehen können und was wissenschaftlich belegbar ist. Unser Verstand lässt selten anderes zu. Aber hat sich nicht auch die Wissenschaft immer weiter entwickelt und musste immer wieder die gewonnenen Erkenntnisse widerrufen? Oder kommt sie nicht auch immer öfter an die Grenzen ihrer Möglichkeiten? Haben Sie selbst nicht auch schon die Erfahrung gemacht, dass Ihnen plötzlich aus heiterem Himmel ein Gedanke durch den Kopf schoss und genau das passierte?

 

„Logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt. Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr. Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischem Wege kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.“
Albert Einstein

 

Viele Jahre hat es gedauert, bis ich meine Gabe angenommen habe und nun meiner Berufung nachgehe, um Menschen und Tieren zu helfen. Ich wurde darin immer von meiner Familie und meinen Freunden bestärkt. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar!

Meine Liebe zu Tieren brachte mich zuerst in den Bereich Tierheilpraktiker, was ich dann jedoch wegen der damaligen Umstände nicht umsetzen konnte. Also arbeitete ich weiter in einem mittelständigen Unternehmen als Assistentin des Key Account Managers. Wieder vergingen Jahre. Viele Krankheiten schlichen sich in mein Leben. Ich las unzählige Bücher, beschäftigte mich mit den Riten und Gebräuchen der Lakota (einer Stammesgruppe der Sioux-Indianer), baute mit Freunden eine Schwitzhütte auf meinem Grundstück und arbeitete mit der heiligen Pfeife. Irgendwann war dann die Zeit für mich gekommen. Es musste sich einfach etwas ändern und ich konnte nicht länger die Augen verschließen, alle Zeichen ignorieren…

Mein Werdegang:

  • Kurs für telepathische Kommunikation mit Tieren bei Paracelsus in Heilbronn.
  • Ausbildung zur Heilerin (= Anerkannte Ausbildung beim Dachverband Geistiges Heilen e.V..).
  • Ausbildung und zusätzlich den Lehrer für geistige Wirbelsäulenausrichtung bei Sonja Harbich in Mühlacker.
  • Ausbildung Quantenheilung - Quantum Matrix - bei Sonja Harbich in Mühlacker.
  • "Medizin zum Aufmalen" (Heilen durch Informationsübertragung und Neue Homöopathie nach Körbler) bei Roswitha Stark im Centrum Novem in Augsburg.
  • Seminar Heilmagnetismus (Mesmerismus).
  • Hypnose-Ausbildung bei learntoheal - Seminarzentrum Nordschwarzwald.
  • Hypnose-Ausbildung bei Paracelsus in Heilbronn.
  • Schamanistischen Weg bei Heiko Deeg.
  • Tarot-Ausbildung bei Paracelsus in Heilbronn.
  • Ausbildung zur Geistheilerin bei Marion Haigis in Heilbronn. (Sie ist Ausbilderin beim Dachverband Geistiges Heilen e.V.)
  • Dozentin für geistige Wirbelsäulenausrichtung bei Paracelsus in Heilbronn.

Außerdem bin ich nach wie vor im Bann meiner bereits jahrzehntelangen Leidenschaft - den Heilpflanzen. Zudem bilde ich mich ständig in Heiler-Coachings weiter.

Ich freue mich schon, was mich noch alles in meinem Leben erwartet und was ich weiter dazu lernen darf! Deshalb bilde ich mich ständig weiter, um mein Wissen weitergeben und sinnvoll einsetzen zu können.

Ich muss gestehen, irgendwie habe ich mich viele Jahre hinter meinen Büchern versteckt. Bis ich irgendwann gemerkt habe, dass ich auch mal selbst etwas tun muss! Mit Lesen allein ist es nicht getan. Also sagte ich mir: "Fang endlich an damit (und somit an mir) zu arbeiten, sonst wird sich nichts ändern und du bleibst für immer in deinem persönlichen Sumpf stecken“. Was ich damit sagen will? Viel Wissen hilft nur, wenn man auch beginnt es umzusetzen. Und das Wissen steckt in jedem von uns! Anfangs ein holpriger Weg – ja, gewiss - aber will man nicht raus aus dem Sumpf? Also laufen Sie los!!!

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit ist leider „der Heiler/ die „Heilerin“ in Vergessenheit geraten. Vieles an (nat)URwissen ist verlorengegangen, aber dennoch immer noch irgendwo tief in uns verankert. Was früher normal war und heute auch noch so für die Naturvölker ist, wird in unserer materiellen und digitalisierten Welt von vielen Menschen nur mit einem müden Lächeln kommentiert. Das ist sehr schade, denn unsere Mutter Erde, die Tiere, die Pflanzen und die Menschen, die hier Gast sein dürfen, brauchen dringend Heilung! In letzter Zeit merkt man den Wandel spürbar. Immer mehr Katastrophen, Kriege, Burnouts, Depressionen, oder Krankheiten wie Krebs etc. bewegen die Menschheit langsam zu einem Umdenken.

Es ist nie zu spät! Glauben und vertrauen Sie Ihren Urinstinkten, Ihrem Bauchgefühl, Ihrer inneren Stimme! Arbeiten Sie nicht länger gegen Ihren Körper und vor allem nicht gegen Ihre Seele!

 

„Wir wissen heute, dass der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht.“
David Mermin

 

Lassen Sie uns gemeinsam hinsehen!!!

Gerne teile ich mein Wissen mit Ihnen! Aktivieren Sie wieder Ihre Selbstheilungskräfte! Nutzen Sie die uns zur Verfügung stehenden nahezu grenzenlosen Möglichkeiten – entdecken Sie unser (nat)URwissen! Ihr Körper, Geist und Ihre Seele werden es Ihnen danken!

Herzliche Grüße
Svenja Heuser

(Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen e.V.. Infos unter: http://www.dgh-ev.de und TIERART e.V.. Infos unter: http://www.tierart.de)